Klima-Empfehlungen der OcCC widersprechen Leuenbergers Klimaplan

  • Redaktion Naturschutz
  • -

In seinen heute veröffentlichten Empfehlungen zur Schweizerischen Klimapolitik bestätigt das beratende Organ des Bundesrats für Fragen der Klimaveränderung (OcCC), dass die globale Erwärmung unter zwei Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Temperaturen gehalten werden muss.
WWF-Klimaexperte Patrick Hofstetter sagt dazu: „Vor diesem Hintergrund ist es noch unverständlicher, dass Bundesrat Leuenberger und das zuständige Bundesamt für Umwelt in ihrem letzte Woche vorgestellten Klimabericht eine Erwärmung um drei Grad akzeptieren und damit einen gefährlichen Klimawandel mit all seinen ökologischen und volkswirtschaftlichen Konsequenzen in Kauf nehmen. Sie müssen nochmals über die Bücher.“ (sb)

Links zum Beitrag
WWF

Beitrag kommentieren