Suncus etruscus

Kleinstes Säugetier der Welt im Tessin

  • Stefanie Pfefferli
  • -

Ein Biologe der Universität in Lausanne hat im Tessin eine Etruskerspitzmaus entdeckt. Die kleine Maus gilt als das kleinste Säugetier der Welt. Der erste und letzte Fund dieser Mausart in der Schweiz liegt 116 Jahre zurück. Der Biologieprofessor hat die Spitzmaus lebend mit einer selbst entwickelten Spezialfalle, nördlich von Chiasso gefangen. Die Etruskerspitzmaus lebt in Trockenmauern im Mittelmeergebiet und wiegt durchschnittlich nur 1,8 Gramm. Der Forscher suchte das Mäuschen schon seit 45 Jahren im Tessin.

Weitere Informationen

Bild: Trebol-a (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren