Kessler verhöhnt tote Fischer

  • Nora Zoller
  • -

SempacherseeWie der Tagesanzeiger berichtete, äusserte sich Erwin Kessler auf der Homepage des Vereins gegen Tierfabriken (VgT) abschätzig über die beiden Männer, die vor einer Woche in Zürich von einem Auto totgefahren wurden. Unter dem Titel „Erfreulich: Zwei Tierquäler weniger“ schreibt der Präsident des VgT, dass die beiden Fischer bei der Ausübung ihres Tierquäler-Hobbys zu Tode gefahren worden seien. In seinem Beitrag freut er sich über die geretteten Fische und provoziert damit – wie so oft – heftige Reaktionen.Während einige Stimmen mit Kesslers Tierschutzanliegen sympathisieren, fassten viele Kommentatoren seine Aussagen als Geschmacklosigkeit auf und gingen teilweise selbst so weit, Kessler Unglück oder gar Blutrache zu wünschen.

Tagesanzeiger

Verein gegen Tierfabriken VgT

Beitrag kommentieren