Kanton Zürich ändert Feuerbrandstrategie

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der anhaltend starke Feuerbranddruck im Kanton Zürich lässt das Amt für Landschaft und Natur die Strategie ändern. Neu ist nicht mehr die vollständige Beseitigung des Feuerbrands im Kanton Zürich das Ziel. Laut Rolf Gerber, Amtschef, sollen die Massnahmen auf das Machbare und Vertretbare fokussiert werden.
Im südlichen Kantonsteil werden hierzu Schutzobjekte definiert, in welchen gefährdete Obstbauanlagen und Hochstammobstgärten überwacht werden. Hier ist der Einsatz des Antibiotikums Streptomycin zulässig. Ausserhalb dieser Schutzzonen werden aber die Bekämpfungs- und Überwachungsmassnahmen stark reduziert.

Links zum Beitrag
Amt für Landschaft und Natur Kanton Zürich

Beitrag kommentieren