Kanton Uri: 58 Millionen und ETH-Wissen für den Hochwasserschutz

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Urner Talboden erhält einen besseren Schutz vor extremen Hochwassern wie jenem vom August 2005. Entlang dem Schächenbach sollen Ablagerungs- und Rückhalteräume für Geschiebe entstehen. Die Reuss soll stellenweise verbreitert werden und neue Überflutungsräume erhalten. Das Projekt kostet 58 Mio. Franken und soll bis 2015 realisiert werden. Im Labor für Wasserbau der ETH werden die Massnahmen derzeit im Modell getestet, um weitere Erkenntnisse für die Detailplanung zu erhalten.

Beitrag kommentieren