Kanton Solothurn stimmt über Treibjagd und Hasenjagd ab

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Das Solothurner Stimmvolk stimmt am 8.2.2004 über zwei Volksinitiativen ab, die vom „Verein zum Schutz bedrohter Wildtiere“ lanciert wurden. Bei der einen geht es um ein Verbot der Treibjagd, bei der anderen um den Schutz der Feldhasen, Dachse und Vögel. Bei der letzteren lautet der Initiativtext: „Das kantonale Jagdgesetz ist so zu ändern, dass Feldhasen, Vögel einschliesslich Wasservögel und Dachse zu den geschützten Tieren gehören und von den jagdbaren Tierarten ausgenommen sind.“ Der Kantonsrat hat beide Initiativen abgelehnt.

Links zum Beitrag
Kanton Solothurn
Aga - Trigon Film

Beitrag kommentieren