Kanton Bern: Rothirsch soll sich weiter ausbreiten können

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der seit den Sechzigerjahren wieder in Teilen des Kantons Bern heimische Rothirsch soll sich im ganzen Kantonsgebiet ausbreiten können. Ein neues Konzept legt Ziele und Massnahmen fest. Es zeigt insbesondere auf, wie Schäden an Wald und Landwirtschaft auf erträglichem Mass gehalten werden können, wie das Amt für Information mitteilte. Die nachhaltige Jagd soll beibehalten werden. Hirschtaugliche Korridore sollen die Lebensräume verbinden. Derzeit wird der Rothirschbestand im Kanton Bern auf 470 Tiere geschätzt. (sb)

Links zum Beitrag
LID

Beitrag kommentieren