Kampf gegen Ambrosia im Kanton Zürich

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Ambrosia-Pflanze ist in diesem Jahr im Kanton Zürich an über 500 Fundstellen ausgemerzt worden. Die Regierung hatte die Bekämpfung der Pflanze aus Nordamerika im Mai als obligatorisch erklärt. Von den über 500 Fundorten befanden sich rund zwei Drittel in privaten Hausgärten. Für 2007 sieht der Kanton Massnahmen in ähnlichem Umfang wie dieses Jahr vor. (sb)

Links zum Beitrag
Kanton Zürich

Beitrag kommentieren