Ist die Schweiz auf den nächsten Bären vorbereitet?

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Bär JJ1 hat in den letzten Wochen die Gemüter bewegt wie wohl kein anderes wildlebendes Tier zuvor. Trotz Einwänden von WWF und Naturschutzkreisen wurde er geschossen. Doch ausgerechnet jetzt werden in der Schweiz Gelder für den Herdenschutz gestrichen. Der WWF ist empört, denn der Herdenschutz ist eine unabdingbare Grundlage für das Zusammenleben von Menschen und Grossraubtieren. (sm)

Links zum Beitrag
Medienmitteilung WWF
Aga - Trigon Film

Beitrag kommentieren