Internationaler Zugvogeltag 2010

  • Caroline Nienhuis
  • -

zugvögelAm vergangenen Wochenende beobachteten in der Schweiz 6’543 Personen an 56 Beobachtungsständen des Schweizer Vogelschutzes SVS/BirdLife Schweiz das Zugspektakel. Viele Besucher/innen  waren beeindruckt von der Leistung der Vögel, wie etwa der Mehlschwalbe, die bis zu 8’000 Kilometer zurücklegt, bis sie in ihren westafrikanischen Winterquartieren ankommt. Die Fachleute der lokalen Natur- und Vogelschutzvereine des SVS zählten gut 400’000 durchziehende Vögel in der Schweiz und BirdLife-Mitarbeiter rund eine Million in den 34 teilnehmenden Ländern.

Am diesjährigen europaweiten Anlass von BirdLife International forderten die Teilnehmenden von der Biodiversitätskonferenz in Nagoya weltweit wirksame Massnahmen für den Schutz der Biodiversität und der Zugvögel.

Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz

Beitrag kommentieren