Bilder_zuCommunique_300311

Holz schlagen für Biodiversität

  • Dominique Haiden
  • -

Bild 2Im Rahmen eines sechsjährigen Aufwertungsprojekts werden in den Grenzgebieten der Kantone Zürich, St. Gallen und Thurgau mindestens 60 Hektaren Wald mit Holzschlägen aufgelichtet. Damit soll die beeindruckende Vielfalt von Pflanzen- und Tierarten gefördert werden. Die Schweizerische Stiftung für Vogelschutzgebiete SSVG und der unterstützende Fonds Landschaft Schweiz FLS haben das ökologisch und ökonomisch wertvolle Projekt für die Kulturlandschaft Tössbergland auf der Hulftegg gemeinsam vorgestellt.

In der von Wald geprägten alten Kulturlandschaft Tössbergland, zwischen Hörnli, Schnebelhorn, Tössstock und Tweralpspitz, wird in einem kantonsübergreifenden Aufwertungs- und Pflegeprojekt ein Mosaik offener Wälder mit vielfältiger Pflanzen- und Tierwelt geschaffen. Zwischen 2010 und 2016 sollen auf mageren und gut besonnten Waldpartien und Gratlagen mindestens 80 Holzschläge mit einer Gesamtfläche von mindestens 60 Hektaren durchgeführt werden. Trägerorganisation des Projektes ist die Schweizerische Stiftung für Vogelschutzgebiete SSVG, die Stiftung des Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz.

Mit den Massnahmen sollen vor allem die Heidelbeere und weitere Beeren tragende Sträucher, Bewimperte Alpenrose, Besenheide, Frauenschuh und Knabenkräuter gefördert werden. Es wird erwartet, dass damit insbesondere für die stark gefährdeten Hasel- und Auerhühner der Lebensraum Tössbergland aufgewertet wird. Die kleinräumige Aufwertung der Biodiversität sollte sich besonders in der Erhöhung der Pflanzen-, Reptilien- und Insektenarten auf den Schlagflächen zeigen.

Die SSVG und die im Projekt involvierten Fachgruppen sind nach einem erfolgreichen Start des Projektes guten Mutes für die Zukunft. Die Massnahmen werden dazu beitragen, bedrohte Tier- und Pflanzenarten in der alten Kulturlandschaft Tössbergland ein Überleben zu ermöglichen. Das Projekt ist in diesem Sinne auch ein Beitrag zur Pflege und Aufwertung des BLN-Gebietes Nr. 1420 Hörnli-Bergland aus dem Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung.

Weitere Informationen

Schweizerische Stiftung für Vogelschutzgebiete SSVG

Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz

Fonds Landschaft Schweiz FLS

Beitrag kommentieren