Hochwasser zog viele Vögel an

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Des einen Leid, des andern Freud: Das Hochwasser machte aus der Wauwiler Ebene einen See. Das lockte über 54 Weissstörche an – ein seltenes Spektakel. Seltene Watvogelarten gesellten sich zu den Störchen, darunter Steinwälzer und Sichelstrandläufer, Dutzende von Enten (fünf verschiedene Arten), einen sehr seltenen Kuhreiher und ganze Möwenschwärme. Sie fanden im vorübergehenden, flachen See eine willkommene Mahlzeit. Die meisten sind inzwischen weitergezogen. In den letzten Augusttagen trafen sich in Fribourg 150 Störche. Einen grösseren Trupp hat man in der Schweiz noch nie gesehen.

Beitrag kommentieren