Einheimischer Hingucker: Der Schwarzdorn blüht im Frühling wunderschön. Jetzt ist die richtige Zeit, ihn zurückzuschneiden. © manfredrichter [CC-BY-SA-2.0], via pixabay.com
Einheimischer Hingucker: Der Schwarzdorn blüht im Frühling wunderschön. Jetzt ist die richtige Zeit, ihn zurückzuschneiden. © manfredrichter [CC-BY-SA-2.0], via pixabay.com

Hecken und Sträucher jetzt zurückschneiden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Naturbewusste Gärtner greifen jetzt zur Schere: Schneiden Sie Sträucher und Hecken noch bis spätestens Mitte März zurück, danach beginnt die heikle Brutsaison der Vögel. Der Vorfrühling ist zudem eine gute Zeit, um einheimische Sträucher und Bäume zu setzen.

Hecken müssen vor allem an Strassen und Trottoirs regelmässig zurückgeschnitten werden. Die beste Zeit dafür ist der Winter (November bis Ende Februar). BirdLife Schweiz ruft daher in einer Mitteilung dazu auf, die Gehölzpflege jetzt noch bis spätestens Mitte März durchzuführen. Danach beginnt die Brutzeit der Vögel, und die Tiere dürfen beim Nestbau und Brüten nicht mehr gestört werden. Vielen Gartenbesitzern und Unterhaltsdiensten ist nicht bewusst, dass dies sogar gesetzlich geregelt ist. Ein kräftiger Rückschnitt (möglichst im Winter) verhindert, dass im Sommer nochmals geschnitten werden muss.

Wie Hecken und Sträucher optimal geschnitten und gepflegt werden, können Sie in einem Merkblatt von BirdLife Schweiz und der Vogelwarte Sempach nachlesen. Zu finden ist dieses neben vielen weiteren Merkblättern und Anleitungen für mehr Natur in Dorf und Stadt unter www.birdlife.ch/bauen.

Vielfalt pflanzen

Für mehr Natur rund ums Haus hilft auch das Pflanzen von einheimischen Sträuchern und Bäumen. Empfehlenswert sind etwa Weissdorn, Schwarzdorn, Kornelkirsche, Geissblatt, Pfaffenhütchen, Gemeiner Schneeball oder auch der Schwarze Holunder. Diese Sträucher sind für Insekten oder Vögel viel wertvoller als exotische Sträucher, auf denen fast keine Insekten leben können – und sie sind genauso schön und attraktiv wie exotische Gewächse. Auch einheimische Bäume wie Salweide, Linde oder die Vogelbeere sind sehr wertvoll. Am besten setzt man einheimischen Sträucher und Bäume bis Mitte April.

Anleitungen und Tipps für mehr Natur rund ums Haus: www.birdlife.ch/bauen

Beitrag kommentieren