Handelbare Verbrauchsgutschriften im Strassenverkehr

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der CO2-Ausstoss des Schweizer Strassenverkehrs steigt weiter. Zu den wichtigsten Gründen gehört der europaweit einmalig hohe, klimaschädliche Treibstoffverbrauch von neuen Autos. Trotzdem schlagen Politik und Behörden nur wenig wirksame, aufwändige und komplizierte Instrumente vor, um zum Kauf von sparsamen Fahrzeugen zu motivieren. Greenpeace, VCS und WWF forderten heute an einer Pressekonferenz ein Bonus-Malus-System mit handelbaren Verbrauchsgutschriften, das haushaltsneutral, billiger und vor allem garantiert zum CO2-Absenkungs-Ziel führt.

Links zum Beitrag
Greenpeace CH

Beitrag kommentieren