H&W-Forschungspreis für Naturschutz zum vierten Mal verliehen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der vierte Forschungspreis des Ökobüros Hintermann & Weber geht an Dr. Felix Schläpfer und Pieter-Jan Witzig vom Institut für Umweltwissenschaften der Universität Zürich. Unter sechzehn eingereichten Arbeiten hat sich die Jury für ihre Untersuchung über die Akzeptanz von Flussrevitalisierungen in der Bevölkerung des Kantons Bern entschieden. (sb)

Links zum Beitrag
Forum Biodiversität

Beitrag kommentieren