Grüne wollen CO2-Abgabe auf graue Emissionen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Vorstand der Grünen Schweiz ortet Handlungsbedarf bei den grauen Emissionen. Er hat deshalb eine Resolution verabschiedet, in der er eine Erweiterung der CO2-Abgabe auf die grauen Emissionen fordert. In einem Vorstoss der Grünen Fraktion wird der Bundesrat gebeten, über die Möglichkeiten einer solchen Erweiterung der CO2-Abgabe einen Bericht zu erstellen.
Eine Abgabe auf die grauen Emissionen würde unsinnige Entwicklungen im Energiesektor, wie beispielsweise die Zunahme des Imports von Kohlestrom verhindern. Auch würden die klimaschädigenden Flugtransporte penalisiert: bei einer CO2-Abgabe von 21 Rappen pro Kilo CO2 würde ein Kilo Spargeln aus Mexiko 2 Franken teurer. (sb)

Beitrag kommentieren