Greenpeace: „Bundesrat will politische Verantwortung für Atomsicherheit abschieben“

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Greenpeace Schweiz weist den Gesetzesentwurf für den Umbau der staatlichen Aufsicht über die nukleare Sicherheit entschieden zurück. Die Umweltorganisation fordert, dass die politische Verantwortung für die Sicherheit der hochriskanten AKW beim Bundesrat bleiben muss und von diesem nicht an eine Handvoll Atomfachleute abgeschoben werden darf. Sie warnt vor der Gefahr, dass die Atomindustrie die völlige Kontrolle über die staatliche Atomaufsicht übernehmen könnte, wenn der Entwurf Gesetz würde.

Links zum Beitrag
Greenpeace

Beitrag kommentieren