Gesamtenergieverbrauch 2007: Weniger geheizt aber mehr gefahren

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Gesamtenergieverbrauch der Schweiz ist im Jahr 2007 gegenüber dem Vorjahr um 2,6% gesunken. Wichtigste Gründe dafür waren die warme Witterung während der Heizperiode und die hohen Erdölpreise. Sie kompensierten den Einfluss der positiven Wirtschaftsentwicklung und des anhaltenden Bevölkerungswachstums.
Der gesamte Absatz der Treibstoffe hat hingegen um 2.8 % zugenommen. Einen starken Anstieg verzeichneten der Absatz von Dieselöl (+7,3%) und Flugtreibstoffen (+6,7%), während der Benzinverbrauch leicht rückläufig war (-1,0%). Der Trend der Substitution von Benzin durch Dieseltreibstoff setzte sich damit fort.
Der Elektrizitätsverbrauch nahm 2007 leicht ab (-0.6%). (sb)

Beitrag kommentieren