Gentechnik führt nicht zu höheren Erträgen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die „Union of Concerned Scientists“, eine anerkannte Vereinigung amerikanischer Forscher, bezweifelt den Nutzen der Gentechnologie bei der Lösung des Welternährungsproblems. In einer Analyse der Forschungsergebnisse der letzten Jahre verglichen die Forscher die Ertragssteigerungen von konventionellen Sorten und gentechnisch veränderten Sorten, wie der Tages-Anzeiger in seiner Samstagsausgabe schreibt. Dabei kamen sie zum Schluss, dass die Gentechnik nur sehr wenig zu den Ertragssteigerungen bei Mais und sogar gar nichts zu den Ertragssteigerungen bei Soja beigetragen hat.

Links zum Beitrag
Union of Concerned Scientists
Tages-Anzeiger

Beitrag kommentieren