Gentech-Gegner reichen in Pully VD Petition ein

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Lausanner Vorort Pully haben die Gegner des Freisetzungsversuchs von gentechnisch verändertem Weizen eine Petition eingereicht. Die Gemeinde will das Anliegen nach Bern weiterleiten, unternehmen will sie aber nichts gegen die Versuche. Dies schreibt die Nachrichtenagentur SDA. (sb)

Links zum Beitrag
www.landwirtschaft.ch

Beitrag kommentieren