Galmiz: Umzonung soll rückgängig gemacht werden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Gegner des Industrieprojekts im freiburgischen Galmiz fordern, dass die Ende 2004 beschlossene Umzonung von 55 Hektaren Landwirtschaftsland im Grossen Moos rückgängig gemacht wird. Das Komitee forderte zudem in einem offenen Brief das eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement und das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation auf, das Grosse Moos unter nationalen Schutz zu stellen. Weiter wird der Bund aufgefordert, Amgen als Ersatz für Galmiz andere raumplanungskonforme Standorte zu unterbreiten.

Links zum Beitrag
www.galmizgm.ch

Beitrag kommentieren