Galmiz: Umweltverbände wehren sich gegen Falschinformationen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Das Unterstützungskomitee „Pro Galmiz“ nimmt es mit der Wahrheit nicht allzu genau: Pro Natura, der WWF und der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz wehren sich nun gegen deren Falschinformationen. Pro Galmiz unterstützt auf der Website des Seebezirk die Ansiedelung des Biotech-Multis Amgen. In den 20 Punkten des Argumentariums figurieren gemäss den Umweltverbänden Falschaussagen zum Umweltschutz. Pro Galmiz weigerte sich, auf Anfrage der Umweltorganisationen hin seine Informationen zu korrigieren. Pro Natura, WWF und der SVS stellten nun die von Pro Galmiz verbreiteten Ungenauigkeiten in einer Medienmitteilung klar. Sie erinnerten auch daran, dass der Standort Yverdon keinen der erwähnten Nachteile aus Umweltsicht aufwiese.

Links zum Beitrag
Medienmitteilung

Beitrag kommentieren