fuchs

Fuchs im Kinderzimmer

  • Stefanie Pfefferli
  • -

Vulpes_vulpes_1_(Martin_Mecnarowski)In Bülach hat ein Fuchs ein kleines Mädchen gebissen, welches im Kinderzimmer schlief.

Wie der Tagesanzeiger berichtet, wurde am Freitagabend ein dreijähriges Mädchen von einem Fuchs gebissen. Die kleine Grace schlief in ihrem Kinderzimmer, als die Mutter sie plötzlich schreien hörte. „Ich rannte sofort ins Kinderzimmer“ , erzählt die Mutter Isabel Becerra. Als sie im Zimmer das Licht einschaltete, entdeckte sie ihre Tochter mit blutender Hand im Bett. Sie sah einen Rücken eines Tieres mit einem buschigen Schwanz, der  unter dem Rolladen verschwand. Die Mutter liess das Fenster zum Garten offen und den Rolladen nicht ganz heruntergelassen. Die Nachbarn der Familie haben einen herumschleichenden Fuchs beobachtet. Die Biss- und Kratzwunden wurden im Spital behandelt und das kleine Mädchen wurde gegen Starrkrampf geimpft.

Füchse sind von Natur aus scheue Tiere. Jedoch würden Anwohner, die Tiere durch Fütterung handzahm machen. Auch Katzenfutter, welches draussen steht lockt die Füchse an, so Philipp Wieland, Mitglied der Jagdgesellschaft Bülach- Nord.

Weitere Informationen

Beitrag kommentieren