Das neugeborene Faultier im Papiliorama hat noch keinen Namen und lebt ganz eng bei seiner Mutter. © Papiliorama
Das neugeborene Faultier im Papiliorama hat noch keinen Namen und lebt ganz eng bei seiner Mutter. © Papiliorama

Baby-Faultier im Nocturama                            

  • Selina Fehr
  • 1

Die Faultiere im Papiliorama in Kerzers haben Nachwuchs bekommen. Bereits zum vierten Mal hat eines der Faultier-Weibchen ein Junges zur Welt gebracht. Damit ist die Faultier-Population im Nocturama auf neun Tiere angewachsen.

Im Papiliorama in Kerzers hat das achtjährige Faultier-Weibchen «Janis» unlängst ihr viertes Junges zur Welt gebracht. Besucher haben gute Chancen, die Mutter mit ihrem Baby bei Streifzügen unter der Nocturama-Kuppel zu beobachten, wie das Papiliorama in einer Mitteilung berichtet. Noch trägt die Mutter zwar ihren Nachwuchs immer auf ihrem Bauch, hat dabei aber keine Angst, sich auch in der Nähe von Menschen zu bewegen. Anfassen darf man das Muttertier aber in keinem Fall, denn es kann stark zubeissen. Im Nocturama leben zurzeit neun Faultiere. In einem Bereich leben Janis mit ihrem gesunden Jungtier und dessen Vater. Die weiteren Faultiere haben ihr Revier auf der Insel in der Mitte der Nocturama-Kuppel.

Das Faultier-Baby ist Anfang 2018 geboren worden. Ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, wissen die Verantwortlichen im Papiliorama aber noch nicht. Sie werden das jüngste Faultier erst später genauer untersuchen und lassen es im Moment bei seiner Mutter. Die Tiere im Papiliorama gehören zur Gattung der Zweifinger-Faultiere, die bis zu 85 Zentimeter lang und zwischen sieben und acht Kilogramm schwer werden können. Junge Faultiere bleiben rund sechs Monate auf dem Bauch ihrer Mutter. Das Faultier-Junge wird sich also erst im Sommer von seiner Mutter Janis lösen.

Bilder gibt’s schon jetzt zum Staunen! (bitte Anklicken)

 

1 Kommentar

  • Karel Novinar

    Was hat diese Meldung mit Naturschutz zu tun? Bitte fokussiert auf Naturschutz und lasst Meldungen von Jungtieren in Zoos weg.

    Antworten

Beitrag kommentieren