Feuerbrand: Obstbauern wollen Antibiotika einsetzen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Schweizerische Obstverband drängt weiter auf die Bewilligung des Antibiotikums Streptomycin zur Feuerbrand-Bekämpfung. Der Hersteller des Antibiotikums will in den nächsten Tagen beim Bundesamt für Landwirtschaft einen dementsprechenden Antrag einreichen. Die Obstproduzenten hoffen, dass die Bewilligung bis 2008 erteilt wird. Sie fürchten um ihre Existenzen, nachdem sich die Obstbaumkrankheit Feuerbrand inzwischen in der ganzen Deutschschweiz ausgebreitet hat. (sb)

Links zum Beitrag
LID

Beitrag kommentieren