Feuerbrand: Imker gegen den Einsatz von Antibiotika

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Imker wehren sich gegen den Einsatz von Antibiotika bei der Bekämpfung der Bakterienkrankheit Feuerbrand. Die Anwendung von Streptomycin, wie sie von den Obstproduzenten gewünscht wird, würde dazu führen, dass kaum mehr Honig ohne Antibiotika-Rückstände geerntet werden könnte, schreibt der Verein deutschschweizer und rätoromanischer Bienenfreunde (VDRB) in einer Medienmitteilung. (sb)

Links zum Beitrag
LID

Beitrag kommentieren