Feinstaub massiv über dem Grenzwert

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Mittelland, in der Zentral- und in der Nordwestschweiz übersteigen die Feinstaub-Konzentrationen den Grenzwert um mehr als die Hälfte. Die Situation dürfte sich noch verschlechtern.
Vorerst begnügen sich die Kantone mit Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung. So wird etwa zum Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr, zum Verzicht auf das Anheizen von Öfen ohne Partikelfilter oder Gütesiegel, auf Dieselfahrzeuge und Feuer im Freien aufgerufen. Am Montag gehen die Kantone aber nochmals über die Bücher. Sollte sich zeigen, dass die Feinstaubkonzentrationen weiter ansteigen, sollen verbindliche Nofallmassnahmen angeordnet werden. Dabei handelt es sich laut Tages Anzeiger Online um Tempo 80 auf Autobahnen, ein generelles Feuerungsverbot im Freien und ein Verbot für Zusatzfeuerungen, also beispielsweise von Cheminées und Öfen in Wohnungen ohne Partikelfilter oder Qualitätssiegel. (sb)

Links zum Beitrag
Tages Anzeiger Online

Beitrag kommentieren