800px-Labrador-sea-paamiut

EU-Resolution zum Schutz der Arktis!

  • Nicole Wabersky
  • -

Mit Freude kann berichtet werden, dass die Bemühungen in der Arktis seitens Greenpeace und seinen Aktivisten belohnt wurden! Das EU-Parlament in Brüssel hat eine Resolution zum Schutz des fragilen Ökosystems Arktis verabschiedet. Ein deutliches Zeichen gegen die Industrialisierung der Arktis!

Das Dokument greift die Forderung von Greenpeace nach einem Schutzgebiet um die Arktis herum auf. Verlangt wird laut Greenpeace, dass Ölbohrungen und industrielle Fischerei in einem Gebiet von 2,8 Millionen Quadratkilometer rund um den Nordpol verboten werden. Auch wird der Arktische Rat aufgefordert, Umweltverschmutzungen durch strikte Vereinbarungen zu verhindern.

Der einzige Wermutstropfen ist, dass die Forderung eines Verbotes gegen eine nicht nachhaltige Fischerei seitens Greenpeace nicht direkt genannt wird. Einzig ein Moratorium auf Hochseefischerei wird in der Resolution gefordert.

Laut Marco Weber, Arktisaktivist von Greenpeace, ist «der Schutz der Arktis nun offenbar in der europäischen Politik angekommen und wird ernst genommen.» Auch wenn es laut Greenpeace Schweiz noch ein langer eisiger Weg zu einem vollständigen Schutzgebiet ist.

Weitere Informationen
Greenpeace – Petition „Save the Arctic“
Greenpeace Schweiz

Bild: Algkalv (Diskussion) (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Beitrag kommentieren