© Danielle Scott, [CC-BY-SA-2.0], via Flickr
© Danielle Scott, [CC-BY-SA-2.0], via Flickr

EU plant CO2-Grenzwert für Lastwagen

  • Amanda Buol
  • -

Im Gegensatz zu den Autos haben Lastwagen keine Vorgaben beim CO2-Ausstoss, obwohl sie einen grösseren Anteil ausmachen. Nun soll sich das ändern.

Wie viel CO2 ein Lastwagen ausstossen darf, war bisher nicht vorgegeben. Nun will die EU-Kommission einen CO2-Grenzwert für Lastwagen definieren. Anhand eines Testverfahrens müssen die Grenzwerte jedoch noch festgelegt werden, die ab dem Jahr 2021 gelten sollen. Bis zum Jahr 2030 will die EU den CO2-Ausstoss um 40 Prozent senken.

Der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) begrüsst den Entscheid der EU-Kommission. Gleichzeitig fordern sie den Bundesrat und das Parlament auf, mit der EU gleichzuziehen. Gelegenheit biete dazu das neue CO2-Gesetz, das im Herbst in die Vernehmlassung gehe.

Rund ein viertel der CO2-Emissionen des Strassenverkehrs stammen von Lastwagen. Der Verkehr insgesamt verursache 40 Prozent der CO2-Emissionen, so der VCS. Um mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens mithalten zu können, muss die Schweiz deutlich mehr unternehmen. Während beispielsweise im Gebäudesektor markante Fortschritte erzielt wurden, besteht in Sachen Klimaschutz beim Strassenverkehr der grösste Nachholbedarf.

Beitrag kommentieren