Erstmals Wildschweine in Nordbbünden erlegt

  • Redaktion Naturschutz
  • -

In Roveredo und in Domat/Ems wurden je ein Keiler (männliches Wildschwein) erlegt. In der Mesolcina gehören Wildschweine bald schon zum gewohnten Bild. Anders in Nordbünden. Im Laufe des letzten Halbjahres konnten jedoch auch einzelne Wildschweine in der Herrschaft/Vorderprättigau und im Raume vorderes Domleschg/Ems/Rhäzüns beobachtet werden. Der Abschuss eines Keilers in den Emser Maiensässen war ein Novum für die Bündner Jagd.

Beitrag kommentieren