Solar Impulse

Erster internationaler Flug von Solar Impulse

  • Dominique Haiden
  • -

Solar ImpulseAm Freitag, 13. Mai 2011 wird das ausschliesslich von Solarenergie angetriebene Solar Impulse HB-SIA seinen ersten internationalen Flug absolvieren. Ziel ist die belgische Hauptstadt Brüssel. Nach dem Start vom Flughafen in Payerne (Schweiz) wird das Solarflugzeug von Bertrand Piccard und André Borschberg Kurs auf Brussels Airport nehmen und dort gegen 21.00 Uhr (UTC +2) landen.

Der von André Borschberg gesteuerte Prototyp wird nach dem Abheben vom Flugfeld in Payerne eine Höhe von 3600 Metern erreichen. Das Flugzeug fliegt dann Richtung Frankreich, überquert Luxemburg und landet am Flughafen Brüssel (Zaventem). Wegen des üblicherweise dichten Flugverkehrs am Abend und möglicher thermikbedingter Turbulenzen, hat Solar Impulse die Bewilligung erhalten, in Payerne gegen 6:00 Uhr zu starten und am Flughafen Brüssel ab 21:00 Uhr (UTC + 2) zu landen. Der Flug dürfte also rund 12 Stunden dauern. Unterstützt wird der Pilot vom Flugleiter und seinem Team aus dem „Mission Control Center“ in Payerne.

Jeder der europäischen Solarflüge kann auf www.solarimpulse.com oder auf Smartphones via App „Solar Impulse Inventing the Future“ (kostenlos im Appstore und im Androïd Market verfügbar) live verfolgt werden. Angezeigt werden die aktuelle Position des Flugzeugs, Flughöhe und Geschwindigkeit und dank Kameras im Innern des Cockpits und im „Mission Control Center“, dem neuralgischen Zentrum der Mission, können man das Abenteuer live miterleben.

Weitere Informationen

www.solarimpuls.com

Solar Impuls auf Google maps

Bild: Matth1 (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren