Erfolgreiche Ried-Renaturierung am Greifensee

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die im Jahr 1997 abgeschlossenen Arbeiten zur Renaturierung des Riediker-/Rällikerrieds am oberen Greifensee haben die Entstehung eines grossflächigen Rieds ermöglicht. aus zwei Riedgebieten, die zuvor durch Fettwiesen getrennt waren, entstand so ein zusammenhängender Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Wie eine Auswertung der Greifensee-Stiftung zeigt, konnten die im Jahr 1997 gesteckten Ziele grösstenteils erreicht werden. Insbesondere Heuschrecken hätten sich gut angesiedelt. Sehr erfreulich sei auch die Einwanderung eines Bibers. (sm)

Beitrag kommentieren