© Suisse Eole
© Suisse Eole

Aufwind für Windenergie im Jura

  • Manuela Just
  • -

Die Bürgerinnen und Bürger von Sainte-Croix im Waadtländer Jura haben Weitsicht Bewiesen. In einer Konsultativabstimmung haben sie dem Bau eines Windparks mit 53% Ja zugestimmt. Dies teilt Suisse Eole in ihrer aktuellen Medienmitteilung mit.

Der Entscheid zeigt, dass einer Mehrheit die Zukunft unserer Energieversorgung am Herzen liegt und diese auch gewillt ist, den Tatbeweis vor Ort zu erbringen. Die Energiewende klappt nur, wenn alle Regionen entsprechend ihren natürlichen Ressourcen ihren bestmöglichen Beitrag leisten, so Suisse Eole.

Der Windpark Sainte-Croix wird mit seinen sechs Windturbinen jährlich rund 22 Millionen kWh sauberen Strom produzieren. Das entspricht dem Verbrauch von 6 100 Haushalten. Windenergie gehört gemäss Suisse Eole zu den kostengünstigen erneuerbaren Energien und weist eine hervorragende Ökobilanz auf. In der neuen Energiepolitik des Bundes spielt sie eine unverzichtbare Rolle. Nach neuesten Prognosen könnten um das Jahr 2020 in der Schweiz jährlich 1 200 GWh Windstrom produziert werden, was zwei Prozent des gegenwärtigen Stromverbrauchs entspricht.

Weitere Informationen 

 

Beitrag kommentieren