Engelbergeraa wird für Kanu-WM aufgepeppt

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Wenn im Sommer 2009 Kanuten im Juniorenalter aus aller Welt die Engelbergeraa vor Buochs hinuntersteuern, werden sie einen aufgepeppten Fluss antreffen. Bis Ende Februar wird hier nämlich für die geplante Junioren-WM mit Baggern Kies umgelagert. Zudem sind Steinblöcke eingesetzt worden. Dadurch verändert sich die Strömung, sie erinnert etwas mehr an Wildwasser auf dem etwa 500 Meter langen Abschnitt zwischen dem Flugplatz Buochs und dem Trachtenhaus. Von den Massnahmen profitieren laut der Luzerner Zeitung aber auch die Fische, denn die Engelbergeraa sei dadurch auch ökologisch und landschaftlich aufgewertet worden. (sb)

Links zum Beitrag
www.zisch.ch

Beitrag kommentieren