StaudingerKühltürme

Direkte CO2-Gewinnung aus der Luft

  • Nicole Wabersky
  • -

Wie naturschutz.ch am 19. November 2013 berichtete, haben sich die CO2-Emissionen aus der Verbrennung von fossilen Energieträgern, Zementproduktion und Kohleverbrennung verstärkt.

Mit dem Einsatz der Filteranlage des Schweizer Start-Up Climeworks könnte dieses Treibhausgas als Rohstoff gewonnen und z.B. als Treibstoff, Düngemittel oder bei der Herstellung von kohlensäurehaltigen Getränken genutzt werden.

Laut Climeworks wird hierbei die Luft in die Anlage eingesogen und das CO2 in einem Granulat chemisch gebunden. Ist der Filter gesättigt, wird dieser erhitzt und somit die Gasmoleküle abgegeben.

Laut der SonntagsZeitung vom 19. Januar 2014 soll diese Anlage somit zu einer CO2– neutralen Mobilität beitragen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Bild: von Cornelius Hansen (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Beitrag kommentieren