Der Biber kehrt in den Kanton St. Gallen zurück

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Biber, in der Schweiz einst ausgerottet, wandert ins St. Galler Rheintal ein. Dies bestätigen verschiedene Spuren am Alten Rhein. Vermutlich kommt der Nager aus dem Radolfzeller Aachried und hat den Bodensee überquert. Vorerst wird er sich in den Flussauen am Bodensee wohl fühlen. Das gilt besonders deshalb, weil zurzeit Renaturierungsarbeiten am Alten Rhein gemacht werden, die dem Biber nützen. Im vergangenen Jahr berichtete die internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee (IGKB), dass sich im Radolfzeller Aachried am Bodensee wieder Nager breit gemacht haben. Und nun hat der Biber offensichtlich die Weite des Bodensees überquert.

Links zum Beitrag
www.sg.ch

Beitrag kommentieren