Der besenderte Rotmilan Rossy hat seinen Herbstzug begonnen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Neuigkeiten von den vom Naturhistorischen Museum Fribourg besenderten Schweizer Rotmilanen:
Milan „Rossy“ hat die Nacht auf den Sonntag noch am Greyerzersee (FR) verbracht. Am späteren Sonntagvormittag hat er diese Gegend verlassen, überflog mittags die Stadt Lausanne und gelangte dann dem Nordrand des Genfersees entlang bis ins französische Departement Ain. Er hat zweimal unweit von Genf übernachtet.
„Julie“ ist bereits in Spanien und streift in der Provinz Castilla-Leon etwas umher. Nach einem Besuch von Peñafiel, etwa 50 km südöstlich von Valladolid, zog sie etwas nordwärts bis zur Stadt Burgos.
„Oscar“ blieb bisher in Moudon (VD)und Sirius befindet sich noch immer nördlich der Stadt Zürich.
Wer sich für die weiteren Abenteuer der Milane interessiert, kann den kostenlosen Newsletter des Naturhistorischen Museums Fribourg bestellen.

Links zum Beitrag
Naturhistorisches Museum Fribourg

Beitrag kommentieren