Der Alpentäler-Bus erschliesst abgelegene Bergregionen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

In der Schweiz gibt es eine grössere Zahl von kleineren touristischen Orten, die nicht oder schlecht mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen sind. In den vier beteiligten Regionen Binntal (VS), Gantrisch (BE), Greina (GR) und Moosalp (VS) werden deshalb sog. Alpentäler-Busse eingerichtet.
Der Alpentäler-Bus wird getragen von der SAB, dem SAC und dem VCS. Finanziell wird das Projekt unterstützt durch das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) und das seco (InnoTour). Weitere wichtige Sponsoring-Partner sind Schweizer Wanderwege SAW, Transa Backpacking AG, PostAuto Schweiz, Matterhorn Gotthard Bahn und Pro Natura.

Beitrag kommentieren