Das Waldgesetz bleibt wie es ist

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Revision des Waldgesetzes ist Makulatur. Nach dem Nationalrat hat heute auch der Ständerat darauf verzichtet auf das revidierte Waldgesetz einzutreten. Das Parlament will also keine neuen gesetzlichen Bestimmungen für den Schweizer Wald. Damit stirbt auch die Volksinitiative «Rettet den Schweizer Wald», welche von Umweltschützer Franz Weber präventiv lanciert worden war, um die Gesetzesrevision zu verhindern. Die Initianten der Initiative haben laut dem Tages Anzeiger schriftlich versichert, ihr Begehren bei einem Verzicht auf die Revision zurückzuziehen. (sb)

Links zum Beitrag
Tages Anzeiger Online

Beitrag kommentieren