800px-Scandinavian_grey_wolf_Canis_lupus_

Calanda-Wolf im Mittelland

  • Nicole Wabersky
  • -

Das Mittelland hat nun auch einen Wolf. Eine DNA-Analyse hat ergeben, dass es sich dabei um ein Tier aus dem Calanda-Rudel handelt. Laut der Gruppe Wolf Schweiz ist das Tier zuvor mehrfach zwischen dem Wallis und Graubünden hin und her gewandert.

Wie auf der Karte von der Gruppe Wolf Schweiz ersichtlich, ist der Wolf via Waadtland ins Mittelland abgewandert. Auf seiner Wanderung hat es der Wolf sogar geschafft, zwei Autobahnen zu überqueren.

Gegenüber 20min hat David Gerke, Präsident der Gruppe Wolf Schweiz, die Aussage gemacht, dass noch weitere Wölfe aus den Bergregionen abwandern werden. Das Nahrungsangebot im Mittelland ist mit Wildschwein und Rotwild gut. Trotzdem wird deren nächtliche Wanderung durch besiedeltes Gebiet fast unbemerkt bleiben. Wölfe nehmen laut Artikel den kürzesten Weg, z.B. entlang von Bahngleisen.

Artikel bei der Gruppe Wolf Schweiz
Artikel bei 20min vom 17. März 2014

Bild: Karte Wanderung M38, von Gruppe Wolf Schweiz

Beitrag kommentieren