Bundesrat will kein Recycling-Papier für Couverts mehr

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Bundesrat hat – wohl gegen den Willen des Umweltministers Moritz Leuenberger – entschieden, dass die gesamte Bundesverwaltung keine Couverts aus Recycling-Papier mehr verwenden dürfe. Damit spare der Bund laut groben Schätzungen 200 000 Franken.
Dieser Entscheid widerspricht dem Ressourcen- und Umweltmanagement der Bundesverwaltung (Rumba), in welchem die Förderung des Recycling-Papiers als wichtiges Ziel genannt wird, fundamental. Im Umweltbericht 2005 musste man bereits zur Kenntnis nehmen, dass der Anteil des Recycling-Papiers in der Bundesverwaltung auf 33 Prozent gesunken ist. WWF und Greenpeace haben bereits eine Petition beim Bund deponiert.

Beitrag kommentieren