Bundesrat Leuenberger will Energieeffizienz und erneuerbare Energien ausbauen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Eine Reduktion des Verbrauchs von fossilen Energien um 1.5% pro Jahr, die Stabilisierung des Stromverbrauchs auf dem Niveau von 2006 und eine Steigerung des Anteils an erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauchs um 50 Prozent: Diese Ziele soll die Schweiz bis zum Jahr 2020 erreichen. Welche Massnahmen dazu nötig sind, hat Bundesrat Moritz Leuenberger heute in Bern vorgestellt. In zwei Aktionsplänen stellt er konkrete Vorschläge zu Energieeffizienzmassnahmen und zur Förderung der erneuerbaren Energien zur Diskussion. Die Öffentlichkeit kann bis Mitte Oktober zu den Aktionsplänen Stellung nehmen.
Die SP und die Grünen sprechen von wichtigen Schritten. Widerstand gegen die Pläne kommt bereits jetzt von den rechten Parteien und aus der Wirtschaft. (sb)

Links zum Beitrag
UVEK
Tages Anzeiger Online

Beitrag kommentieren