Bundesrat empfiehlt Landschaftsinitiative zur Ablehnung

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Trägerverein «Ja zur Landschaftsinitiative» ist erstaunt und
enttäuscht über den Beschluss des Bundesrates, die Landschaftsinitiative
(Eidgenössische Volksinitiative «Raum für Mensch und Natur») zur
Ablehnung zu empfehlen. Die vom Bundesrat als Gegenvorschlag
präsentierte Revision des Raumplanungsgesetzes ist momentan noch
eine reine «black box». Die Initianten sind überzeugt, dass nur die
Stärkung der Raumplanung in der Bundesverfassung, wie sie durch die
Landschaftsinitiative angestrebt wird, eine nachhaltige Raumplanung
gewährleisten kann.

Links zum Beitrag
Pro Natura

Beitrag kommentieren