Bundesämter sind sich bei der Feuerbrand-Bekämpfung uneinig

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Bundesämter für Umwelt (BAFU), Gesundheit (BAG) und Landwirtschaft (BLW) haben bisher keine gemeinsame Linie gefunden in der Frage, ob das Antibiotikum Streptomycin zur Feuerbrandbekämpfung eingesetzt werden kann beziehungsweise soll. Als nächster Schritt versuchen nun die betroffenen Departemente eine Lösung zu finden. Kann auch auf Departementsebene keine Lösung gefunden werden, muss der Bundesrat einen Entscheid fällen. Die Umweltverbände sind gegen den Einsatz von Antibiotika, weil die Konsequenzen unabsehbar und die Risiken hoch sind. (sb)

Links zum Beitrag
LID

Beitrag kommentieren