@ Aidenvironment, 1998 [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons
@ Aidenvironment, 1998 [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons

Boykott zugunsten des Tropenwalds

  • Nora Kieselbach
  • -

Ein Report von „Eyes on the Forest“, einer Koalition verschiedener Umweltorganisationen (darunter auch der WWF), zeigt: Der internationale Zellstofffabrikant Asia Pulp & Paper (APP) zerstört trotz gegenteiliger Versprechen weiterhin im grossen Stil Tropenwald in Indonesien. Der Bericht trägt denn auch den Titel: „The Truth behind APP’s greenwash“.

APP hat seit seiner Produktionsaufnahme im Jahr 1984 in Indonesien mehr als zwei Millionen Hektar Tropenwald für die Zellstoffherstellung abgeholzt – und dies obwohl das Unternehmen seit Jahren verspricht, das benötigte Holz zu 100% aus Plantagen zu beziehen. Ein APP-Zulieferer, die PT Ruas Utama Jaya, betrieb sogar innerhalb des Tiger-Schutzgebietes „Senepis Tiger Sanctuary“ Kahlschlag. Dass APP in weltweiten Kampagnen gleichwohl damit wirbt, aktiv den Lebensraum des Sumatra-Tigers zu schützen, wirkt angesichts dieser Tatsachen wie Hohn.

Zusammen mit den anderen Umweltorganisationen von „Eyes on the Forest“ fordert der WWF deshalb: Hände weg von APP-Produkten!

Weitere Infos

WWF Schweiz
Eyes on the Forest

Bild: Aidenvironment, 1998 (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren