Bolle di Magadino: Kieswerk kommt noch dieses Jahr weg

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Das mitten im international bedeutenden Feuchtgebiet Bolle di Magadino TI gelegene Kieswerk wird dieses Jahr definitiv rückgebaut. Der Kanton Tessin hat mit dem Unternehmen Ferrari, welchem das Kieswerk gehört, einen entsprechenden Vertrag unterschrieben. Bis Ende November 2006 muss auf dem Gebiet der Industrieanlage wieder der ursprüngliche Zustand hergestellt sein. Damit wird der Weg frei für das Renaturierungsprojekt «Delta Vivo» der Fondazione Bolle di Magadino, dank dem das Flussdelta wieder naturnaher und dynamischer gestaltet werden soll. Als Projektpartner wirken neben dem Kanton und der Eidgenossenschaft auch Ficedula – die Landesorganisation des SVS in der italienischen Schweiz – und der Schweizer Vogelschutz SVS mit.
Der Rückzug des Kieswerks ist das Resultat eines langen und hartnäckigen Protests der Tessiner Umweltverbände.

Links zum Beitrag
Ficedula

Beitrag kommentieren