Bis 2010 muss der Verlust der Biodiversität gestoppt sein

  • Redaktion Naturschutz
  • -

An einer Ministerkonferenz im Mai 2003 in Kiew beschlossen die Umweltminister aller europäischer Staaten das verbindliche Ziel, dass der Verlust der Biodiversität bis 2010 ganz gestoppt werden muss. Das Wort Biodiversität bedeutet die Vielfalt der Natur einschliesslich Arten- und Sortenvielfalt.
Auch die Schweiz ist an diesen Beschluss gebunden. Wenn sie allerdings nicht sofort neue konkrete Massnahmen gegen den Verlust der Biodiversität umsetzt, wird sie das Ziel nicht erreichen.
Um – nicht nur in der Schweiz – an diese Verpflichtungen zu erinnern, wurde „Countdown 2010“ ins Leben gerufen. Es ist eine Initiative der Weltnaturschutzunion IUCN und hat folgende Ziele:

  • die Menschen der europäischen Länder zu informieren, dass ihre Regierungen versprochen haben, den Biodiversitätsverlust zu bremsen.
  • die Entscheidungsträger aufzufordern, die gesteckten Ziele bis 2010 zu erreichen.
  • den Entscheidungsträgern entsprechende Lösungen aufzuzeigen.
Links zum Beitrag
Countdown 2010

Beitrag kommentieren