Bioanbau hoch im Kurs

  • Gavino Strebel
  • -

landwirtschaftWie der landwirtschaftliche Informationsdienst (lid) meldet werden weltweit 35 Millionen Hektaren der landwirtschaftlichen Nutzfläche ökologisch bewirtschaftet. Im Vergleich zu 2007 ist dies eine Zunahme um fast drei Millionen Hektaren. Der grösste Anteil der Bioprodukte wird in Europa und Nordamerika umgesetzt.

Die grössten Zuwächse verzeichneten Lateinamerika und Europa. Weltweit bauen 1,4 Millionen Produzenten Ihre Produkte biologisch an, davon die meisten in Entwicklungsländern, wie aus der neu publizierten Studie „The World of Organic Agriculture – Statistics and Emerging Trends 2010“ hervor, die vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau und der Internationalen Vereinigung Ökologischer Landbaubewegungen herausgegeben worden ist. Am grössten ist die biologisch bewirtschaftete Fläche in Australien (12 Millionen Hektaren). An zweiter und dritter Stelle liegen Argentinien (4 Millionen ha) und China (1,9 Millionen ha). Bedauerlicherweise viel grösser ist jedoch die Anbaufläche von gentechnisch veränderten Pflanzen; nämlich über drei mal soviel wie die Anbaufläche der Biolandwirtschaft.

lid

Beitrag kommentieren