Bienensterben: Schweizer Imker fordern Gift-Verbot

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Deutschschweizer Imkerverband VDRB fordert vom Bund einen sofortigen Zulassungsentzug eines Saatgutmittels und von Pestiziden mit dem Wirkstoff Clothianidin. Dies berichtet die Zeitschrift „20 Minuten“. 30 Prozent der Bienen haben diesen Winter in der Schweiz nicht überlebt.
In Deutschland stehen die Chemikalien in dringendem Verdacht, für das dortige Bienensterben verantwortlich zu sein. Die Pestizide wurden in den letzten Tagen in Deutschland untersagt. Das Schweizer Bundesamt wolle damit noch zuwarten, schreibt „20 Minuten“. (sb)

Links zum Beitrag
20 Minuten Online (früherer Artikel)

Beitrag kommentieren