Beznau: Präventive Abschaltung von Block 2

  • Manuela Just
  • -

Wegen einer Störung an der Reaktorhauptpumpe wurde Block 2 des Kernkraftwerks Beznau gestern „präventiv manuell abgeschaltet“. Die Reparatur wird voraussichtlich mehrere Tage in Anspruch nehmen.

Die Reaktorhauptpumpen wälzen das Kühlmittel im Primärkreis der Anlage um. Um die Reparatur durchführen zu können, muss die Anlage abgekühlt werden. Die Dauer der Reparatur kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bestimmt werden. Die Betreibern Axpo rechnet jedoch mit mehreren Tagen. Block 1 des Kernkraftwerks Beznau ist vom Vorfall nicht betroffen.

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI hat das Ereignis auf der Ereignisskala INES vorläufig der Stufe 0 (Ereignis ohne oder mit geringer sicherheitstechnischer Bedeutung) zugeordnet.

www.axpo.ch
www.ensi.ch

Bild: Roland Zumbühl (Picswiss), Arlesheim (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren